Hirnrinde

11.00 -12.15Uhr, Thema:

 

12.30-13.30Uhr, Mittagspause

 

13.30-14.15Uhr, Thema: „Just another community? – (Warum) braucht eine Fakultät ein Social Network?

Hintergrund: An der Universität Hamburg entsteht derzeit im Rahmen des Projektes ePUSH (http://mms.uni-hamburg.de/epush) an der Fakultät für Erziehungswissenschaft, Psychologie und Bewegungswissenschaft ein digital basiertes Social Network für Studierende. (http://life.epb.uni-hamburg.de).

Die Idee, die insgesamt hinter dem Projekt ePUSH steht ist es, die Nutzung digital-vernetzter Medien als normal anzusehen. Anstatt eLearning und ’normales‘ Lernen an der Universität zu trennen, sollen die (neuen) Medien in die universitäre Lehr- und Lernkultur integriert werden.

Ein Teil ist der Aufbau der oben genannten Community. Da kommen folgende Fragen auf:
– Was ist der Unterschied zwischen einer Community für ein bzw. an einer Unversität und studi.vz, facebook und Co?
– Welche Funktionen werden zur Unterstützung von Studium nd Lehre benötigt?
– Wie bringt man diese Community zum Laufen?
– Eine grundsätzliche Frage in diesem Zusammenhang ist: Soll und kann die Community als informelle Lernumgebung für Studierende funktionieren, oder nutzt man die Möglichkeiten des Social Networks zur Unterstützung institutioneller Lehr- und Lernprozesse, z.B. als Plattform für Seminarblogs? Wie schafft man den Spagat zwischen Ernsthaftigkeit und Spaß?

Über weitere Fragen und Anregungen zum Thema von Euch freue ich mich!!!!

14.30-15.15Uhr, Thema:

 

15.30-16.00Uhr, Kaffeepause

 

16.00-16.45Uhr, Thema:

Sinnhaftigkeit von E-Portfolios
von Hannes, Marcel und Thomas

  • Weblogs eignen sich nicht zwangsläufig als E-Portfolio. Nur, wenn man den Entwicklungsprozess eines oder mehrerer Projekte darstellen will.
  • Blogs eignen sich, wenn man unter einem bestimmten Thema gefunden Werden möchte.
  • Identifikatiobsmerkmale in E-Portfolios.
  • Portfolios führen wir schon im Kindergarten in Form von Mappen.
  • E-Portfolios sollten nicht als Bewerbungsportfolio genutzt werden. Heutzutage ist ein E-Portfolio eher „Futter für Headhunter“

Ein PlugIn für WordPress, welches mehrere Beiträge einer Kategorie auf einer Zeitachse darstellt – sehr aufwändig umgesetzt. SIMILE Timeline. Eignet sich hervorragend, um den Fortschritt eines Projekts, welches im Blog begleitet wurde, visuell darzustellen.

17.00-17.45Uhr, Thema: